Wintervortragsreihe @home

Wir laden alle Interessierten zur Wintervortragsreihe 2020 / 2021 des DVW Bayern e.V. ein.

Leider lässt es die weiterhin bestehende Corona-Situation nicht zu, dass wir die Wintervortragsreihe als Präsenzveranstaltung durchführen. Ihre Gesundheit hat für uns erste Priorität!

Auf keine  Fall möchten wir auf die spannenden Vorträge und Foren verzichten. Deshalb bieten wir Ihnen für die Wintervortragsreihe 2020/2021 ein komplett digitales Format an. So können Sie die Wintervortragsreihe 2020/2021 bequem und sicher von zu Hause oder Ihrem Arbeitsplatz aus mitverfolgen.

Die Zugangsdaten werden hier veröffentlicht: Programm und weitere Infos >>>

Wir laden alle Interessierten zur Wintervortragsreihe 2020 / 2021 des DVW Bayern e.V. ein.

Leider lässt es die weiterhin bestehende Corona-Situation nicht zu, dass wir die Wintervortragsreihe als Präsenzveranstaltung durchführen. Ihre Gesundheit hat für uns erste Priorität!

Auf keine  Fall möchten wir auf die spannenden Vorträge und Foren verzichten. Deshalb bieten wir Ihnen für die Wintervortragsreihe 2020/2021 ein komplett digitales Format an. So können Sie die Wintervortragsreihe 2020/2021 bequem und sicher von zu Hause oder Ihrem Arbeitsplatz aus mitverfolgen.

 

Hinweise zur Einwahl:

Verwendet wird die Plattform Cisco Webex. Die Zugangsdaten finden Sie unter der jeweiligen Veranstaltung.

Die Installation der Webex-App ist nicht zwingend erforderlich. Sie können auch über den Webbrowser teilnehmen. Eine Kamera wird nicht benötigt bzw. kann ausgeschaltet bleiben. Bei allen Teilnehmern ist bei der Einwahl der Ton ausgeschaltet.

Da die Vorträge mit Bildschirmpräsentationen erfolgen, wird eine Teilnahme mit Telefon (ohne Bildschirm) nicht empfohlen.

 


 

Freitag, 20. November 2020, 14:00 Uhr *

Frischer Wind im Treibhaus Erde – dem Klimawandel lokal begegnen

Dipl.-Ing. Christian Kreye, Leitender Baudirektor, Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben

 

Zur Teilnahme am Vortrag klicken Sie folgenden Link an:

https://ldbv-bayern.webex.com/ldbv-bayern/j.php?MTID=m9eef291f9f9d311398b2de2c9647943a

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 174 230 6773

Meeting Passwort: wivo2020 (94862020 über Telefon- und Videosysteme)

Hier tippen, um mit Mobilgerät beizutreten (nur für Teilnehmer)
+49-619-6781-9736,,1742306773#94862020#
Auf manchen Mobilgeräten müssen die Teilnehmer ein numerisches Meeting-Passwort eingeben.

Über Telefon beitreten (wird nicht empfohlen, da Präsentation nicht sichtbar)
+49-619-6781-9736

Über Videogerät oder -anwendung beitreten
Wählen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sie können auch 62.109.219.4 wählen und Ihre Meeting-Nummer eingeben.

Mit Microsoft Lync oder Microsoft Skype for Business beitreten
Wählen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Freitag, 11. Dezember 2020, 14:00 Uhr *

3. DVW-HochschulForum – Studierende berichten aus ihrem Studium

Moderation: Dipl.-Ing. Huberta Bock, stv. Vorsitzende DVW Bayern e.V.

 


 

Freitag, 15. Januar 2021, 14:00 Uhr

Bodenrichtwerte – Ableitung, Einsatz und Grenzen gespiegelt am aktuellen Marktgeschehen

Albert Fittkau, Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München, Leiter des städtischen Bewertungsamtes

 


 

Freitag, 26. Februar 2021, 14:00 Uhr

Sind die Tage des „ewigen“ Eises gezählt? Einsichten eines Vermessungsreisenden

Dr. Christoph Mayer, Bayerische Akademie der Wissenschaften

 


 

Freitag, 26. März 2021, 14:00 Uhr

Der Geodät & das Gebäude – ein digitaler Zwilling

Dr.-Ing. Andreas Wagner, ANGERMEIER INGENIEURE GmbH

 


 

 

Weitere Infos finden Sie im Programmflyer

* Die ursprünglich angedachte Wiederholung der Veranstaltungen „Frischer Wind im Treibhaus Erde – dem Klimawandel lokal begegnen“ vom 20.11.2020 und das 3. DVW-HochschulForum vom 11.12.2020 in Würzburg entfällt, da die Interessenten aus Nordbayern ja ebenso bequem an den digitalen Veranstaltungen teilnehmen können.

Nein